Chaplin

Aus dem Opernhaus Leipzig

03.01.2018 | 09:10 Uhr

Der kleine Mann mit Schnurrbart, Melone und Spazierstock ist weltbekannt. Aber wer ist der Mensch hinter dieser Figur? Der plötzliche Ruhm macht Charlie Chaplin zu einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, deren Stimme gehört wird. Der Clown wird politisch. Chaplin mischt sich ein und führt sein Alter Ego, den Tramp, in die Krisenherde der Gesellschaft, in die Fabriken, zu Streiks und Demonstrationen, schließlich beschäftigt er sich sogar mit dem Faschismus: Der Clown fordert den "großen Diktator" heraus - und lässt ihn zu einem lächerlichen Zwerg schrumpfen. Aber Chaplins Engagement ist dem konservativen Amerika verdächtig: Er wird zum Opfer der Kommunistenjagd und schließlich aus dem Land getrieben.
Der virtuos choreographierte Bilderbogen beschreibt die Stationen von Chaplins Leben mit Bezug zu seinem künstlerischen Schaffen und zeigt hinter der Figur des lustigen Tramps einen Künstler, der seine Zeit empfindsam und hellwach beobachtet. Chaplins Mitgefühl und sein Sinn für Gerechtigkeit machen seinen Tramp zu einem Vorbild des Humanismus.
"Neoklassische Ansätze stehen neben Passagen, die sich aus dem Repertoire des Tanztheaters oder auch des Ausdruckstanzes herleiten lassen, aber wir sehen auch Breakdance ... und etliche Feuerwerke artistischer Brillanz, die Romantik kommt ganz und gar nicht zu kurz, denn Schröders Ballett "Chaplin" ist ein großer, wunderbarer Traum eines jungen Mannes auf der Suche nach sich selbst, auf der Suche nach seiner Sprache für die direkten Botschaften und für die indirekten, er findet die Körpersprache und damit seinen Ton der Wahrheit." (tanznetz.de)

Länge des Programms:
01:32:23
Dirigent:
Matthias Foremny
Choreographie:
Mario Schröder
Bühnenbild:
Paul Zoller
Kostüme:
Paul Zoller
Solist Tanz:
Tyler Galster (Chaplin)
Amelia Waller (Tramp)
Urania Lobo García (Mother)
Alexander Teutscher (Father)
Vanessa Shield (Mildred)
Isis Calil de Albuquerque (Paulette)
Romy Avemarg (Oona)
Oliver Preiß (Dictator)
Orchester:
Gewandhausorchester Leipzig
Ballettkompagnie:
Leipziger Ballett
Bildregie:
Sonia Paramo
Land, Jahr:
D, 2013
Zurück zur Übersicht