Denis Matsuev im Concertgebouw Amsterdam

Tschaikowsky - Schumann - Strawinsky

08.12.2017 | 18:15 Uhr

Peter Tschaikowsky (1840-1893): Die Jahreszeiten op. 37a - Robert Schumann (1810-1856): Kreisleriana op. 16 - Igor Strawinsky (1882-1971): Drei Sätze aus "Petruschka". Denis Matsuev (Klavier). Diese Aufnahme entstand im Concertgebouw Amsterdam.
Zum 175. Geburtstag von Peter Tschaikowsky spielte der russische Pianist Denis Matsuev den kompletten Zyklus "Die Jahreszeiten" des Meisters, eine der in Russland populärsten klassischen Kompositionen. Ergänzt durch Werke von Schumann und Strawinsky beweist das Recital die atemberaubende Begabung dieses weltberühmten Pianisten, der 1975 in Irkutsk geboren wurde.
Matsuev stammt aus einer Musikerfamilie. Er studierte am Moskauer Konservatorium und gewann 1998 den Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb. Dies war der Beginn seiner internationalen Karriere; Matsuev gibt rund 150 Konzerte pro Jahr in den großen Musikzentren der Welt.

Länge des Programms:
01:43:50
Solist Instr.:
Denis Matsuev (Klavier)
Bildregie:
Sébastien Glas
Land, Jahr:
D, 2015
Weitere Informationen matsuev.com/
Zurück zur Übersicht